• 28. Juli, 10 Uhr - Mannschaftsvorstellungen - Willy-Czech-Halle

  • 28. Juni 2019 - HSG Jahreshauptversammlung, Alte Post Beuern

  • 18. bis 31. August - 29. Spanferkelturnier

Einladung zur Jahreshauptversammlung der HSG Großen-Buseck/Beuern

am Freitag 28. Juni 2019, 19:30 Uhr in der Gaststätte Alte Post Beuern

Weiterlesen ...

mnl Jgd B - 24.02.2019

Erst nach sechseinhalb Minuten trafen die Blauen erstmals ins Tor der Herbörner nach sechs Fehlversuchen. Auch in der Defensive bekamen die Jungs zunächst keinen Zugriff, die Gastgeber zogen auf 4:10 davon, auch weil die HSG nichts aus den Überzahlsituationen machte. Eine Schwächeperiode der Gastgeber brachte die Jungs von Markus Genuardi trotzdem auf 7:10 und 10:14 zur Pause heran. Die Gastgeber spielten nicht wirklich besser. Die extrem schwache Wurfausbeute, u.a. drei vergebene Siebenmeter, sowie zwei oder drei unnötige Ballverluste waren die Crux der HSG Großen-Buseck/Beuern.

Leider verschärfte sich die Situation aus Sicht der Busecker nach dem Seitenwechsel. Schnell hatte Herborn den Vorsprung auf 19:12 ausgebaut, der Keeper von Herborn/Seelbach avancierte zum besten Spieler auf dem Platz. Langsam aber sicher brach der Widerstand der Busecker in sich zusammen, 24:13 aus Sicht der Gastgeber sprachen nach 40 Minuten Bände. Viele leichte Ballverluste mündeten in Tempogegenstöße, die die Gastgeber locker nutzten. Am Ende stand es 30:20 – eine weitere unnötige Niederlage, allerdings an diesem Tage verdient.

Für die HSG spielten:

Im Tor: Tobi

Max (4), Fynn, Kevin H. (2), Christian (4), Omar (1), Dogus (1), Eduard (9), Dominik

Das nächste Spiel bestreitet die mJB am 10.03.19 um 14:00 Uhr in der Willy-Czech-Halle Beuern, Gegner ist dann das noch punktlose Schlusslicht HSG Marburg/Cappel.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen